SC Kreuz Bayreuth II - TSV Bad Berneck II 4:1 (0:1)

Ein spiel mit 2 grundverschiedenen Halbzeiten. Die 1 Halbzeit dominierte klar der TSV. Mit guten Kombinationen erspielte man sich eine Chance nach der anderen. Nur ein Tor sprang dabei durch Fabi Linhardt nach schõnen Pass von Lottes heraus. Das auslassen guter Chancen rächte sich kurz vor der Halbzeit, als die hausherren mit den ersten schuss auf's Tor den Ausgleich erzielten. Was dann in Halbzeit zwei mit dem TSV los war konnte sich erklären. Die "Kreuzer" bestimmten plötzlich das Spiel und schnell fiel das 2-1. Pech hatte der TSV als ein klares Tor vom ansonsten guten Schiedsrichter  nicht gegeben wurde. Das 3:1 war die Entscheidung. Endstand 4:1. Kein Beinbruch. Nächste woche im Heimspiel gegen den ASV Laineck ist wiedergutmachung angesagt. 

 

Bericht WM 25.03.2015

TSV Bad Berneck II – TSV Bischofsgrün 2:0 (1:0)

Auf dem gut bespielbaren Platz in der "AU" entwickelte sich von Anfang an das erwartet schwere Spiel gegen das Bischofsgrüner Bollwerk.  Sofort nahm der TSV das Spiel in die hand, aber wieder 85% Ballbesitz und einiger Großchancen die vergeben wurden sprang bis zur Pause nichts heraus. Nach einen wechsel zur Pause nahm der Druck des TSV immer mehr zu und so war es nur logisch das der TSV mit 1-0 in Führung ging. Walter Nickl war erfolgreich. Der permanente Druck hielt an und das 2:0 durch Rene Seppeur war die Entscheidung. Fazit des spiels: ein hochverdienter Arbeitssieg des TSV. Hervorzuheben ist die ganze disziplinierte Truppe von 1-14. 4 leute aus dem Kader der "Ersten" und der Kader der 2ten machen Mut für die Zukunft.

 

Bericht WM 16.03.2014

TSV Bad Berneck II – SV Lindenhardt II 2:1 (1:1)

Am Sonntag den 23.11.2014 hatte der Trainingsplatz in der Au seine Premiere. Nach langem Dornröschenschlaf fand mal wieder ein Fußballspiel statt. Auf dem gut bespielbaren Platz trafen die B- Klassen Mannschaften des TSV Bad Berneck und des SV Lindenhardt aufeinander. Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Torchancen blieben dadurch fast aus. Nach einer schönen Kombination ging der TSV durch Volkan Bahar in Führung. Durch einen clever ausgeführten Freistoß glich der Gast zum gerechten unentschieden aus. So ging man in die Pause. Nach dem Wechsel erhöhten beide Teams das Tempo und wollten den Führungstreffer.Chancen hüben wie drüben, teilweise technisch hervorragend herausgespielt. Die Torhüter konnten sich wiederholt auszeichnen. Wobei TSV Torhüter Michael Hahn einen Sahnetag erwischte. Glanzparaden am Stück verhinderten einen Rückstand. Ein gut gespielter Konter den Philipp Efinger gekonnt abschloss brachte die Bernecker Führung. Das 2:1 wurde nun mit unbändiger Leidenschaft über die Zeit gebracht. Fazit: Ein glücklicher aber verdienter Sieg über den Tabellenführer. Herauszuheben aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung sind noch Hahn, Teupzer, Lottes und Efinger.
Vorschau: Am Sonntag den 30.11.2014 spielt die 2. Mannschaft um 12 Uhr in Goldkronach.Der 5 Sieg in Folge ist das Ziel der Truppe. Und nach den letzten gezeigten Leistungen nicht unmöglich.

 

Bericht WM 26.11.2014

drachen-0115.gif von 123gif.de

Download Spielpläne

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roland Körber